Etappenplanung für Extremtouren

Für Ultra-"Fahrradtouren", wie z. B. das Brevet Paris-Brest-Paris (PBP), ist eine detaillierte Vorplanung der einzelnen Etappen extrem wichtig.
Man muss sich eine Strategie zurechtlegen, die dem eigenen Leistungsprofil und den biologischen Bedürfnissen angepasst ist.
So habe ich in dem Beispiel die Zeiten so gewählt, dass man überwiegend bei Tageslicht fährt und drei Schlafpausen eingeplant.

Aber auch für mehrtätgige (entspannte) Tourenfahrten ist die Tabelle für die Planung ein sinnvolles Werkzeug.

Am Beispiel der PBP habe ich ein kleines Exceltool geschrieben, dass unter Angaben von Startzeit, Pausenzeiten, Etappenlängen und Geschwindigkeiten die Fahrt- und Ankunftszeiten automatisch berechnet. So kann man mit den Daten "spielen" und erste Einschätzungen über die Tour bekommen:

  • Zeiten so einstellen, dass möglichst bei Tageslicht gefahren werden kann
  • Länge der Schlafpausen optimieren
  • Etappenlängen an die eigene Leistungsfähigkeit anpassen

 

Die so erarbeitete Tourenplanung kann ausgedruckt und mitgenommen werden. Die Spaltenbreiten erlauben das Eintragen der IST-Zeiten, so dass man seine aktuelle Position/Zeit mit der Planung vergleichen kann.

Überschriften der Spalten 

Bedeutung der Überschriften:

  • Kontrollstelle = Etappenziel
  • Entfernung = Entfernung zwischen den einzelnen Etappenzielen (Parameter für die Berechnung, manuell einzutragen)
  • Startzeit = Bis auf das gelb markierte Feld (Beginn der Tour, manuell einzutragen) werden alle weiteren Felder automatisch errechnet
  • Fahrtzeit = Fahrtzeit zwischen den Etappen (wird automatisch berechnet)
  • Ankunftszeit = Ankunftszeit am jweiligen Etappenziel (wird automatisch berechnet)
  • Pausenzeit = Pausenzeit am jeweiligem Etappenziel (manuell einzutragen)
  • Geschwindigkeit = Eigene geschätzte Durchschnittsgeschwindigkeit zwischen den einzelnen Etappen (manuell einzutragen)
  • Zeitdelta = Diese Spalte ist nur gedacht für den Ausdruck für Eintragungen, um während der Tour den Sollfahrplan mit der tatsächlichen Situation im Auge zu haben.

Bedeutung der linken Spalten

Bedeutung der linken Spalten

  • FZ - Für das PBP wird hier die FahrtZeit zwischen den Hauptetappen berechnet, die man ohne Schlafpausen fährt.
  • ET - Für das PBP wird hier die Entfernung zwischen den HauptETappen berechnet, die man bis zu einem Etappenziel mit Schlafpause fahren muss.
  • KM - Hier werden die Gesamtkilometer von Etappe zu Etappe aufsummiert

Bedeutung der letzten Zeile

Summenzeile

Die letzte Zeile soll eine Plausibilitätskontrolle darstellen. Die bei einem Brevet vorgegebene maximale Zeit darf nicht überschritten werden.
Auch das Verhältnis von Fahrt- zu Pausenzeiten hat man so im Blick.

Download

Das Tool kann frei verwendet werden. Auf den berechneten Zellen liegt ein Schreibschutz (ohne Passwort).
Für Ehekrach und sonstige Schäden übernehme ich keine Verantwortung. Die Datei wurde mit Excelgedöns in der Version 2010 erstellt und getestet.

Bei Fragen einfach eine Mail an "tourenplaner @  fahrradtreffpunkt.de" wink

... und nu hier der Link zum Download.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv